Informationen zur schule

Die Schülerzeitung der AFS stellt euch auf dieser Website die Schule vor.

 

 

1962 wurden die Gebäude der heutigen AFS bezogen.

 

1966 wurde die Mittelpunktschule als eigenständige Hauptschule gegründet und erhielt ihr eigenes Gebäude.

 

1983 erhielt die Hauptschule im Rahmen der flächendeckenden Einführung der Förderstufe im Schwalm-Eder-Kreis eine solche mit den Klassen 5 und 6.

 

 

1986 wurden beide Schulen zu einer Haupt- und Realschule mit Förderstufe zusammengelegt.

 

 

1994 erhielt die neue Schule den Namen Anne-Frank-Schule.

 

 

1997 entschied sich die Schulgemeinde nach längeren Diskussionen und Abwägen der Vor- und Nachteile für einen Umzug in die Gebäude der ehemaligen Realschule am Berliner Platz. Ausschlaggebend war u.a. das größere Raumangebot in diesem Bereich.

Der Umzug erfolgte im Sommer 1997.

 

Heute besuchen die Anne-Frank-Schule ca. 340 Schüler in 18 Klassen. Sie werden z. Zt. von 39 Kollegen/innen unterrichtet. Die Jahrgangsstufen sind in der Regel in der Förderstufe zwei- bis dreizügig, in der Hauptschule zwei- und in der Realschule ein- bis zweizügig.

 


Übersicht AFS (http://www.anne-frank-schule-fritzlar.de/cms_ch/?Wir_stellen_uns_vor:HR-Schule_mit_F%C3%B6rderstufe)